Über uns

Gemeinde - Haus Gottes für alle Generationen

Was uns wichtig ist

Liebe
Liebe

Wir glauben, dass die Liebe Gottes jedem Menschen gilt

Gemeinschaft
Gemeinschaft

Wir glauben, dass es gut ist, den Glauben in Gemeinschaft zu leben

Familie
Familie

Als Geschwister im Glauben geben wir aufeinander Acht und sorgen füreinander

Wir sind eine Gemeinde, in der verschiedene Generationen ganz selbstverständlich unter einem Dach zusammenleben. Bewusst versuchen wir uns gegenseitig wahrzunehmen und zu begleiten.

Sonntagmorgens im Gottesdienst bedeutet dies, dass alle - Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren sich zuerst gemeinsam im Gottesdienstraum beginnen und sich erleben.Erst nach Liedern und einer Zeit, die besonders für die Kinder gestaltet ist, verabschieden sich Sonntags­schule und Teenykreis in die jeweils eigenen Räume. Auch beim Liedgut ist uns wichtig, dass für alle Generationen etwas dabei sein soll.

Die Evangelisch-methodistische Kirche hat ihren Ursprung im 18. Jh. in England. Die Brüder John und Charles Wesley leiteten eine Studentengruppe, die den Spitznamen  „Methodisten" bekam. John Wesley (1703-1791) war ein begabter Prediger. Für ihn war es jedoch wichtig, den frommen Worten Taten folgen zu lassen: Er setzte sich für Gefängnis­reformen und die Abschaffung der Sklaverei ein und richtete unter anderem Armenapotheken und Darlehenskassen ein - getreu dem Motto: Glaube, der in der Liebe tätig wird.

Aus dieser kleinen Studentengruppe wurde in Großbritannien eine Bewegung, die mit den Auswirkungen der Reformation in Deutschland zu vergleichen ist. Ab 1849 wurden in Deutschland Gemein­den durch „Rückwanderer" gegründet, so auch 1873 in Entringen. Seit 1923 hat die Gemeinde ihr Zentrum in der Friedenskirche in der Bahnhofstraße.

Die Organisation der Gemeinde orientiert sich an den Prinzipien Teilhabe (Partizipation) und Durchsichtigkeit (Transparenz).
Ehrenamtliches Engagement bildet das Rückgrat unserer Gemeindearbeit. Insgesamt wirken fast 100 Personen an irgendeiner Stelle in der Gemeinde mit.
Ein hauptamtlicher Pastor leitet und koordiniert in Verbindung mit den verantwortlichen Gremien die Arbeit.
Wie es dem Profil der Evangelisch-methodistischen Kirche entspricht, arbeiten wir gerne und engagiert in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Entringen mit der Evangelischen Landeskirche und der katholischen Gemeinde St. Moritz zusammen.

Wenn Sie mehr über die EmK in Deutschland erfahren möchten, besuchen Sie doch www.emk.de.
Dort finden Sie weitere geschichtliche Einblicke, sowie aktuelles aus der überregionalen und internationalen
Arbeit.